L'Alfàs del Pí Ferienort an der Costa Blanca

Der kleine und moderner Ferienort L'Alfàs del Pí liegt genau zwischen Benidorm und Altea (je 8 km). Das Schaubild der Sierra Helada, der Strand, ein Leuchtturm, die lange Uferpromenade und vielfältige kulturelle Veranstaltungen machen L'Alfàs del Pí zu einem internationalen Treffpunkt. Ein Besuch im Castillo Conde de Alfaz mit seinen Reiterspielen und der Darstellungen des mittelalterlichen Ritterlebens sollte man sich merken. Die Stadt veranstaltet seit 1997 jährlich ein Filmfestival

L’Alfàs del Pi wurde 1786 gegründet als Festung zur Abwehr nordafrikanischer Piraten (Berber). 1836 erreichte die Gemeinde ihre administrative Eigenständigkeit und über 125 Jahre war L’Alfàs del Pi eine ländliche Gemeinde, die von landwirtschaftlichem Terrassenanbau und dem Tonabbau in der Sierra Helada lebte. Bis zum touristischen Boom der 1970er Jahre in Benidorms gab es immer wieder Auswanderungswellen nach Südamerika und Nordafrika. Sehenswert ist die katholische Kirche Cristo del Buen Acierto, die 1784 errichtet wurde und auf deren Areal das Symbol der Stadt, eine Pinie, wächst.

Teilen

Kontakt

Iberia Touristic Vermittlung
Stefan Dillschneider

Berliner Allee 22
66606 St. Wendel

Tel: +49 68 51 80 86 55

Mail: info@spanien-web.de